Kostenfreie eLearnings nur bei Anmeldung bis 13. Februar 2023

Schnell sein lohnt sich!

CareerGames GbR bietet Ihnen 2 Do-It-Yourself-Trainings (eLearnings) an, die sie den Führungskräften und Mitarbeitenden als Tester kostenlos zur Verfügung stellen. 

Seit gut einem Jahr entwickeln Prof. Ottmar L. Braun und Sandra Mihailović in ihrer Trainingsfirma CareerGames GbR Do-It-Youself-Trainings zur Steigerung beruflicher Kompetenzen und zur Steigerung der Mentalen Stärke. Diese gehen weit über die bisherigen Ansätze (Präsenz bzw. Zoom-Trainings) hinaus. 

In inzwischen sechs empirischen Studien an der Universität Koblenz-Landau konnten sie zeigen, dass dieser Ansatz sehr gut funktioniert. Der größte Vorteil ist neben der Verbesserung der trainierten Kompetenz die freie Zeiteinteilung der Lernenden.

Im Rahmen der Masterarbeiten ihrer Studierenden starten nun weitere neue Projekte zu den Themen:

Für Führungskräfte und Projekt- sowie Schulungsleiter: 

· Mental stark durch mitarbeiterorientierte Führung

Für alle Mitarbeitenden geeignet:

· Mental stark im Umgang mit Kunden

 

Es stehen insgesamt 150 freie Plätze zur Verfügung, also gilt es, sich schnell einen Platz zu sichern. Beginn des Trainings ist der 13.02.2023. Weitere Infos zu den Trainings finden sich HIER.

Statt einer Teilnahmegebühr besteht die Gegenleistung lediglich darin, drei Fragebögen auszufüllen, ansonsten ist das Training kostenfrei (regulär fällt ein Invest von 99,00 Euro je Kurs an).

Anmeldung bitte per E-Mail. Die Anmeldeadressen HIER enthalten.

CCV-Ehrenpräsident Manfred Stockmann unterstützt die Projekte zum Masterstudiengang von Prof. Dr. Ottmar L. Braun am Campus Landau, Universität Koblenz-Landau. Prof. Braun ist ehemaliges Jurymitglied des CCV Quality Awards für die Kategorie Mitarbeiterorientierung.

TELUS International bei den renommierten Stevie® Awards for Women in Business 2022 global ausgezeichnet

Frauen aus aller Welt bei Veranstaltung in Las Vegas gewürdigt

TELUS International Europe Vice President Law & Governance, Amanda Mawson, wurde bei den 19. jährlichen Stevie Awards for Women in Business mit einem Silver Stevie® Award in der Kategorie Female Executive of the Year – Business Services – More Than 2,500 Employees ausgezeichnet.


Mit den Stevie Awards for Women in Business werden weibliche Führungskräfte, Unternehmerinnen, Angestellte und die von ihnen geführten Firmen weltweit ausgezeichnet. Die Stevie Awards gelten als die weltweit wichtigsten Auszeichnungen für Unternehmen.

In diesem Jahr wurden mehr als 1.500 Bewerbungen in über 100 Kategorien eingereicht, darunter Executive of the Year, Entrepreneur of the Year, Company of the Year, Startup of the Year, Women
Helping Women, and Women Run Workplace of the Year.

Amanda wurde besonders für ihre herausragenden Leistungen gewürdigt, als TELUS International Anfang 2020 Competence Call Center (CCC) akquirierte. Sie diente als eine der Haupt-Ansprechpartnerinnen zur Erreichung der Unternehmensziele, indem sie starke Beziehungen pflegte und als vertrauensvolle und zuverlässige Fürsprecherin für das Unternehmen agierte. Sie hielt das
Team über zu erwartende Änderungen, die sich auf die Dienstleistungen des Unternehmens auswirkten, auf dem Laufenden und gab strategische und taktische Anweisungen, um die Konsistenz der rechtlichen Vorgehensweise und Planung zu gewährleisten.

Darüber hinaus unterstützt Amanda das Business Development Team durch Beratung und kritische Bewertung potenzieller Geschäftsmöglichkeiten bei der strategischen Expansion. Seit Amanda 2008 dem Team beigetreten ist, ist TELUS International auf mehr als 10.000 Teammitglieder in den nordeuropäischen Märkten angewachsen, so dass die Gesamtzahl der Teammitglieder heute bei über
70.000 weltweit liegt. Ihr Fachwissen hat die Wachstumsstrategie des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben und war entscheidend für den Aufbau vieler Niederlassungen in verschiedenen Ländern
in ganz Europa.

“Amanda ist eine hoch angesehene Führungskraft. Einige der vielen Dinge, die sie auszeichnen, sind ihre Lösungsorientierung, ihre rationale Denkweise, ihre Geradlinigkeit und Entscheidungsstärke. Sie wird geschätzt für ihre Leidenschaft für Gleichberechtigung, ihre Fähigkeit, außergewöhnliche Teams zu leiten und ihren Antrieb, Dinge für den Gesamterfolg des Unternehmens voranzutreiben, ohne dabei das einzelne Teammitglied aus den Augen zu verlieren”, sagt Jan Wolff, Vice President Operations bei TELUS International Europe.

Die Gewinner der Stevie Awards in Gold, Silber und Bronze wurden anhand einer Durchschnittsbewertung von mehr als 200 Fachleuten aus der ganzen Welt ermittelt, die in acht Jurys
tätig waren. Einzelheiten zu den Stevie Awards for Women in Business und die Liste der Gewinnerinnen in allen Kategorien finden Sie unter Stevie Award Winners 2022.

Über TELUS International
TELUS International (NYSE und TSX: TIXT) entwirft, entwickelt und liefert digitale Lösungen der nächsten Generation, um die Customer Experience (CX) für führende globale Marken zu verbessern. Mit seinen Services unterstützt das Unternehmen den gesamten Lebenszyklus der digitalen Transformation Journeys seiner Partner und ermöglicht diesen die effiziente Nutzung digitaler Technologien der nächsten Generation, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Die ganzheitlichen Lösungen von TELUS International umfassen digitale Strategien, Innovation, Beratung und Design, digitale Transformation und IT-Lifecycle-Lösungen, Datenannotation und intelligente Automatisierung sowie Omnichannel-CX-Lösungen einschließlich Content Moderation, Trust & Safety Programme und andere verwaltete Lösungen. TELUS International unterstützt alle Phasen des Unternehmenswachstums und arbeitet mit Marken aus wachstumsstarken Branchen zusammen, darunter Technologie und Gaming, Kommunikation und Medien, E-Commerce und Fintech, Gesundheitswesen sowie Reisen und Hotellerie.

Die einzigartige Caring Culture von TELUS International fördert Vielfalt und Inklusion durch ihre Richtlinien, Ressourcengruppen und Workshops für Teammitglieder sowie Einstellungspraktiken zur
Chancengleichheit in den Regionen, in denen sie tätig ist. Seit 2007 hat das Unternehmen das Leben von mehr als einer Million Menschen auf der ganzen Welt positiv beeinflusst, indem es durch groß angelegte Freiwilligenaktionen und wohltätige Spenden stärkere Gemeinschaften aufgebaut und Bedürftigen geholfen hat. Fünf TELUS International Community Boards haben seit 2011 4,9 Millionen Dollar an Spenden für gemeinnützige Organisationen zur Verfügung gestellt. Erfahren Sie mehr unter: telusinternational.com

Über die Stevie Awards
Die Stevie Awards werden im Rahmen von acht Programmen verliehen: Die Stevie Awards für den asiatisch-pazifischen Raum, Deutschland, den Nahen Osten und Nordafrika, die American Business
Awards®, die International Business Awards®, die Stevie Awards für großartige Arbeitgeber, die Stevie Awards for Women in Business und die Stevie Awards for Sales & Customer Service. Zu den Stevie
Awards-Wettbewerben gehen jedes Jahr mehr als 12.000 Bewerbungen von Unternehmen aus mehr als 70 Ländern ein. Mit den Stevies werden Unternehmen jeder Art und Größe und die Menschen, die hinter ihnen stehen, für herausragende Leistungen am Arbeitsplatz weltweit ausgezeichnet. Erfahren Sie mehr über die Stevie Awards unter http://www.StevieAwards.com.

TELUS International Media Relations
Davide Engler
T +43 1 81122-7704
Davide.Engler@telusinternational.com

Was für ein Jahresauftakt!

Mit einem ausgesuchten Kundenkreis feierte die Coachingkompetenz am 20.01. den Start in das Jubiläums-Jahr 2023.

In der gediegenen Atmosphäre im Airportclub Frankfurt mit Blick auf die Start- und Landebahnen des Flughafens begrüßten Andrea Hafner und Gerd Conradt ihre Gäste mit einem Begrüßungsdrink und spannten dabei einen Bogen über 10 Jahre Coachingkompetenz.

Nach der Begrüßung ließ man sich ein ausgezeichnetes Menü schmecken, um dann den Abend mit wundervollen Gesprächen mit den tollen Gästen in der Rooftop Bar des B ́Mine Hotels in Gateway Garden ausklingen zu lassen.

“Wir sind sehr stolz auf unsere Top-Kunden, die uns mit dahin gebracht haben, wo wir heute stehen.” Andrea Hafner und Gerd Conradt freuten sich sehr darüber, dass die Gäste einen langen Anreiseweg und die Zeit dafür auf sich genommen haben, um mit der Coachingkompetenz gemeinsam zu feiern.

Erst zu vorgerückter Stunde löste sich die Runde auf. “Wir blicken auf eine gelungene Auftaktveranstaltung zurück und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Jahr 2023”, so Gerd Conradt. “Wenn man dann noch von seinen Kunden so viel Lob erhält, dann kann man zu Recht stolz auf die bisher geleistete Arbeit sein” kommentierte Andrea Hafner eine der Glückwunschkarten.

 

Von XING zu LinkedIn – folgen Sie uns!

Im August 2022 gab das Karrierenetzwerk XING bekannt, dass es die Gruppen und den Eventmarkt zum 11. Januar 2023 einstellen wird. Auch die Gruppe des Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist hiervon betroffen.
 
Seit mehreren Jahren ist der CCV bereits auf LinkedIn mit einem Verbandsauftritt aktiv. Mit über 850 Millionen Mitgliedern in mehr als 200 Ländern und Regionen ist LinkedIn das größte berufliche Netzwerk der Welt. Wir erweitern nunmehr unser Angebot auf dieser Plattform um eine CCV-Gruppe, in der sich CCV-Mitglieder exklusiv austauschen sowie vernetzen können und wir über neue Entwicklungen informieren.
 
Folgen Sie noch heute als CCV-Mitglied oder -Interessent auf LinkedIn unserer Verbandsseite und treten Sie als CCV-Mitglied unserer exklusiven Gruppe bei!

CCV-Seite auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/ccvev

CCV-Gruppe exklusiv für Mitglieder auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/9018650  

Spende statt Geschenke – Weihnachten 2022

Unter dem Motto „Spende statt Geschenke“ verzichtet der Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) auch in diesem Jahr auf den großangelegten Versand von Weihnachts- und Neujahrspost. Stattdessen unterstützt der Branchenverband den Pfeffersport e. V. mit einer Spende.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine ist ein Angriff auf die europäische Friedensordnung und stellt einen eklatanten Völkerrechtsbruch dar. Der Krieg hat für die ukrainische Bevölkerung schreckliche Folgen, Infrastruktur, Wirtschaft, Flora und Fauna werden massiv geschädigt, Millionen von Menschen mussten ihre Heimat verlassen. Der vom CCV in diesem Jahr unterstützte Pfeffersport e. V. engagiert sich seit drei Jahrzehnten für Inklusion durch Sport. Mit dem Projekt „Ukraine Sport Support“ sowie mit Ferienangeboten schuf der Verein ein für geflüchtete ukrainische Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap niedrigschwelliges, barrierefreies Sportangebot.

 

„Als Verband der Customer Service- sowie Call- und Contactcenter-Branche möchten wir als gutes Vorbild vorangehen und unterstützen daher seit Jahren gemeinnützige Projekte und Organisationen. Vieles von dem, was wir in unserem Leben als gesetzt geschätzt haben, hat sich in den vergangenen Monaten durch den Krieg verändert. Pfeffersport leistet bereits seit vielen Jahren einen wertvollen Beitrag zur Inklusion und erweiterte infolge des Krieges sein Angebot, um jungen Kriegsflüchtlingen Halt und Perspektive zu bieten. Dieses tolle Engagement unterstützen wir mit einer Spende im Namen aller Verbandsmitglieder und Partner“, erklärt CCV-Präsident Dirk Egelseer. „Wir freuen uns sehr über die Spende des CCV, die direkt unser Projekt ‚Bunt wie wir‘ unterstützt. Mit dem Geld können wir auch 2023 regelmäßige Sportangebote für geflüchtete Kinder aus verschiedenen Unterkünften in Pankow finanzieren“, so Stefan Seidel, Geschäftsführer von Pfeffersport.

Das Thema Inklusion ist dem CCV ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund wurde bereits im Februar 2010 der CCV-Arbeitskreis für die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Callcenter-Berufsalltag gegründet. Daneben ist der Branchenverband Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“ und unterstützt  das „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge“. „Wenn Kinder aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine im Sport sie selbst sein können, dann werden sie aufnahmebereit für neue Impulse. Wenn ukrainische Kinder im Sport die deutsche Sprache im Spiel lernen, dann entsteht ein buntes Team. Wenn Kinder in einem Team zusammen spielen und Leistung erbringen, dann schafft das ein Netzwerk für die gesamte Familie. Dieses bietet der Pfeffersport e. V. Unsere Branche bietet vielfältige Möglichkeiten für alle Menschen. So können wir von unterschiedlichen Seiten und doch miteinander an einer inklusiven Gemeinschaft arbeiten“, kommentiert Birgit Prünte, Leiterin des CCV-Arbeitskreises Inklusion, die diesjährige CCV-Spendenaktion.

 

Der CCV wünscht allen seinen Mitgliedern, Ehrenamtlern, Sponsoren und Unterstützern wunderbare Weihnachtsfeiertage und ein gesundes, friedliches neues Jahr 2023!     

 

Über den Pfeffersport e. V. 

Pfeffersport e. V. ist Berlins größter Kinder- und Inklusionssportverein. Seit 30 Jahren setzt sich Pfeffersport dafür ein, dass Menschen aller Altersklassen, sozialer Schichten, mit und ohne Behinderung Sport treiben und miteinander in Kontakt treten. Der Sportverein hat derzeit etwa 4.500 Mitglieder (davon ca. 80% Kinder und Jugendliche). Pfeffersport arbeitet mit über 200 qualifizierten Übungsleitenden und bietet über 50 unterschiedliche Sport- und Bewegungsarten an. Mit seiner Arbeit leistet Pfeffersport einen Beitrag zu einer vielfältigen und starken Gesellschaft. Im Januar 2020 wurde Pfeffersport vom Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) bei Deutschlands wichtigsten Vereinswettbewerb im Breitensport mit dem Stern des Sports in Gold (Bundesebene) ausgezeichnet. Weitere Informationen: www.pfeffersport.de

 

Über den CCV

Der Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist die Stimme der deutschen Customer Service- und Callcenter-Branche sowie ihrer Dienstleister. Zu dem Wirtschaftszweig mit über 560.000 Beschäftigten zählen neben eigenständigen Service- auch Inhouse-Callcenter in Unternehmen. Mit seinen Mitgliedsunternehmen repräsentiert der CCV führende Customer Service-Einheiten und Call- und Contactcenter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Industrie und Dienstleistung. Als größter Verband in diesem Bereich vertritt er die Interessen gegenüber Medien und Politik und ist innerhalb der Branche eine anerkannte Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch. Der CCV bietet zudem ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte. www.cc-verband.de

 

Pressekontakt:

Jördis Harenkamp, Managerin PR & Finanzen

presse@cc-verband.de

www.cc-verband.de

CCV-REGION SÜD BESTÄTIGTE REGIONALLEITERINNEN IM AMT

Die CCV-Region Süd hat Silke Robeller und Heike Kraus erneut als Regionalleiterinnen der CCV-Region Süd gewählt

Im Rahmen des gestrigen CCV-Regionaltreffens Süd beim Gastgeber DATEV eG fanden turnusmäßig die Wahlen der CCV-Regionalleitung Süd statt. Einstimmig wurden Silke Robeller und Heike Kraus im Amt bestätigt.

Heike Kraus vertritt als Referent Service bei DATEV eG den Bereich des Kundenservice u.a. im CCV. Nach vier Jahren im Vorstand des Verbands engagiert sie sich seit 2009 als Regionalleiterin Süd. 2015 hatte Kraus den CCV-Arbeitskreis Inklusion übernommen, den sie auf der diesjährigen CCV-Mitgliederversammlung an Birgit Prünte übergab, und ist Ehrenmitglied des CCV. Seit der Gründung engagiert sie sich in verschiedenen Verbandsthemen. Auch nachdem Heike Kraus ihre Arbeitszeit bei der DATEV eG reduziert hat, ist ihr die Förderung unseres Servicenachwuchses und das Thema Diversity im Arbeitsleben ein Anliegen. Aktuelle Themen möchte sie weiterhin durch qualifizierte Referenten bei den Regionaltreffen aufzeigen und im Netzwerk dazu Lösungen finden. Heike Kraus zu ihren Vorhaben für die Zukunft: „Auch wenn ich mich im nächsten Jahr aus dem aktiven Arbeitsleben ausblende, werde ich weiterhin den Austausch u.a. zu Themen des Kundenservice im Verband unterstützen. Zudem ist es mir ein Anliegen, das Thema ‚Digitalisierung und Alter‘ zu begleiten.“.

Als leidenschaftliche Customer Service Führungskraft gestaltet Silke Robeller gern qualitativ hochwertigen Kundenservice, der die Kunden an das Unternehmen bindet und mit dem man die Potentiale der Kundenbeziehung ausschöpfen kann. Dazu bringt sie über 20 Jahre Erfahrung im nationalen und internationalen Service-Management bei Marktführern der Branchen Konsumgüter, Handel, Verlagswesen, Finanz bis IT mit. Aktuell ist Silke Robeller Director Customer Success & Back Office beim Nahrungsmittelzertifizierer Rainforest Alliance.  Silke Robeller ist seit 2004 Mitglied im CCV und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 2017 konnte sie ihre Beiratstätigkeit wieder aufnehmen. „Es macht mir Spaß, mich weiterhin für den Verband einzusetzen und auch in der jetzigen Zeit den Austausch für die Regionalgruppe zu gestalten. Ich schätze den übergreifenden Informationsfluss und den Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen und möchte eine Umgebung schaffen, in der wir frühzeitig neue Trends aufgreifen und den Mehrwert umsetzen können.“ so Robeller.

CCV-Präsident Dirk Egelseer gratuliert herzlich zur Wahl: „Wer mit so viel Herzblut und Engagement eine CCV-Region leitet, muss einfach wiedergewählt werden. Insofern überrascht mich das Wahlergebnis nicht, aber es freut mich natürlich riesig, dass wir weiterhin auf unser Dream-Team im Süden bauen können! Ich danke Silke und Heike für die Treue in den vergangenen Jahren, ihren Verve, ihr Drängeln bei wichtigen Themen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und grandiose CCV-Regionaltreffen wie das heutige!“.

 

Über den CCV

Der Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) ist die Stimme der deutschen Customer Service- und Callcenter-Branche sowie ihrer Dienstleister. Zu dem Wirtschaftszweig mit über 560.000 Beschäftigten zählen neben eigenständigen Service- auch Inhouse-Callcenter in Unternehmen. Mit seinen Mitgliedsunternehmen repräsentiert der CCV führende Customer Service-Einheiten und Call- und Contactcenter aus den Bereichen Handel, Finanzen, Industrie und Dienstleistung. Als größter Verband in diesem Bereich vertritt er die Interessen gegenüber Medien und Politik und ist innerhalb der Branche eine anerkannte Plattform für fachspezifischen Informationsaustausch. Der CCV bietet zudem ein umfangreiches Netzwerk für beste Branchenkontakte. www.cc-verband.de

 

Bilder der CCV-Regionalleiter zum Download: https://www.flickr.com/photos/133454627@N02/albums/72157668126815736

 

Pressekontakt:

Jördis Harenkamp,
Managerin PR & Finanzen
presse@cc-verband.de
www.cc-verband.de

Sie suchen Fachkräfte?

Sie finden nicht die richtigen Bewerber?

Sie investieren viel Zeit und Geld in die Rekrutierung?

Sie sind nicht zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen?

Dann lassen Sie uns reden. Die Coachingkompetenz entwickelt mit Ihnen gemeinsam die richtige Strategie zur Rekrutierung. Nutzen Sie die Medien, die die anderen (noch) nicht nutzen und verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil.

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihren persönlichen Mediaplan und bestimmen mit Ihnen gemeinsam die Plattformen zur Veröffentlichung Ihrer Vakanz.

Was müssen Sie dafür tun? Relativ wenig. Uns den Input geben und einmalig etwas Ihrer wertvollen Zeit. Geht alles auch online!

Das kostet doch sicher auch nur wieder Geld und bringt nichts!

Wir garantieren Ihnen, dass es weniger kostet, als das was Sie bisher tun. Erfolgreicher ist es auf jeden Fall.

Skeptisch? Dann schauen Sie sich doch mal dieses Video an.

https://youtu.be/PiCXnvJuzPw

 

Noch Fragen?  Nutzen Sie gerne den folgenden Link und machen einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns aus.

https://calendly.com/coachingkompetenz/30_min_gc

 

 

Mit SIP-Trunk-Technologie gemeinsam in die digitale Zukunft: Plusnet und VIER kooperieren

VIER, ein führender deutscher Anbieter für KI-gestützte Kundenkommunikation, nutzt ab sofort skalierbaren, SIP-basierten Sprachanschlussmit 8.000 Kanälen von Plusnet zur Anbindung von Geschäftskunden.

Köln/Hannover, 8. Dezember 2022 – Der Kölner Telekommunikationsspezialist Plusnet stellt dem Technologieunternehmen VIER ab sofort seine Voice-over-IP-Technologie zur Verfügung. Mit der flexiblen IP-Telefonie stehen VIER jetzt bis zu 8.000 Kanäle für den Rufnummernbedarf von Geschäftskunden bereit. Zu den Kunden von VIER zählen namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen, unter anderem auch die EnBW, Muttergesellschaft von Plusnet.

„VIER setzt seit Jahren neue Standards in intelligenter, begeisternder Kundenkommunikation, Made in Germany. Wir freuen uns daher sehr, unser Wissen als All-IP-Pionier und unsere skalierbare Telekommunikationslösung in diese Partnerschaft einbringen zu können. Das ist eine tolle Aufgabe“, erklärt Bert Wilden, Geschäftsführer Vertrieb bei der Plusnet GmbH.  

Als deutscher All-IP-Vorreiter betreut Plusnet bereits seit Jahren mehr als 250.000 aktive SIP-Anschlüsse. Von der Einzelplatzlösung, etwa im Home Office, bis hin zur zentralen Telekommunikationsanlage für Unternehmen mit mehreren Standorten, lassen sich die SIP-Trunk-Lösungen und deren Sprachkanalkapazitäten flexibel und je nach tatsächlichem Bedarf skalieren. Abgesehen vom einfachen Wechsel aus dem klassischen Telefonnetz profitieren SIP-Trunk-Nutzer von attraktiven Preis- und Tarif-Modellen mit sekundengenauer Taktung und optionalen Flatrates. 

 SIP-Trunk-Technologie für die digitale Kundenkommunikation der Zukunft 

VIER ist als ein führendes deutsches Softwareunternehmen im Bereich KI-gestützter Kundenkommunikation auf intelligenten Kundendialog spezialisiert. Hierfür nutzt VIER patentierte Verfahren zur Sprach- und Emotionsanalyse und automatisierten Auswertung von Inhalten mittels Künstlicher Intelligenz, um die Abwicklung von Geschäftsprozessen effizienter zu gestalten. „Mit unseren Lösungen analysieren, assistieren und automatisieren wir kontaktbasierte Geschäftsvorgänge in allen Branchen. Als Vorreiter im Bereich intelligenter, digitaler Kundenkommunikation bieten wir anderen Spezialisten wie Plusnet die Möglichkeit, interessante Projekte gemeinsam zum Erfolg zu führen und unsere Lösungen für unsere Kunden bestmöglich zu skalieren“, so Rainer Holler, VIER CEO. 

 

Pressekontakt:
Susanne Feld
E-Mail: susanne.feldt@vier.ai
Tel.: +49151-64683488

Inklusion ist eine Aufgabe aller Menschen

Am 03.12.2022 erinnert der Welttag der Menschen mit Behinderung daran, dass Inklusion, also die vollständige gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderung an jeden Prozess der Gesamtgesellschaft, ein Menschenrecht ist.

Der Weg zum Erreichen einer gut funktionierenden inklusiven Gemeinschaft ist möglich, bereichernd und herausfordernd. Der Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. lebt Inklusion. Um die Möglichkeiten aufzuzeigen und Unternehmen zu ermutigen, den Weg der Inklusion von Menschen mit Behinderung zu gehen, haben wir als Verband einen Arbeitskreis Inklusion gegründet. Die Leitung dieses Arbeitskreises wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am 17.11.2022 an Birgit Prünte, global inclusion specialist bei QVC Deutschland, übergeben.

„Ich bin davon überzeugt, dass ein modernes Contact-Center ein idealer Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung ist. Die moderne Technik und die modernen Organisationsformen lassen sehr viele Möglichkeiten zu, um die Auswirkungen der individuellen Behinderung zu kompensieren. Es kommt darauf an, dass du den Umgang mit den Kund*innen magst. Moderne Programme, moderne Headsets, modernes Raumdesign machen viel möglich. Und wenn das Sprechen nicht funktioniert, dann bieten moderne Contact-Center die Möglichkeit der schriftlichen Kundenkommunikation. Die größten Herausforderungen sind mögliche Barrien im Kopf der am Prozess beteiligten Menschen. Als Leiterin des CCV-Arbeitskreises Inklusion möchte ich meine Position nutzen, um diese Barrieren zusammen mit Ihnen zu erkennen und abzubauen.“ sagte Birgit Prünte auf der CCV-Mitgliederversammlung.

CCV Quality Award 2022 – Der Film!

tricontes360, gevekom, Cognigy und gkk DialogGroup – das sind die Gewinner des diesjährigen CCV Quality Award.

Der CCV Quality Award wurde 2022 zum 17. Mal vom Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) verliehen. Ausgezeichnet wurden Unternehmen für herausragendes Engagement in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Mitarbeiterorientierung, IT-Innovation und – neu im Jahr 2022 – Best Partnership.

Nun ist der Film zum Award HIER online.

Sehen Sie, wie die Gewinner am 17. November in Potsdam geehrt wurden, was ihre Projekte laut unserer Jury auszeichnet und was unsere Award-Paten Nuance Communications, Polyinfinit.cx und Jabra dazu bewegt hat, die Verleihung zu unterstützen!

Details zum CCV Quality Award finden Sie hier, hier geht’s zur Bildergalerie der CCV-Jahrestagung und der Verleihung des CCV Quality Award.