Fulminanter Start ins neue Geschäftsjahr: Avaya präsentiert das „Composable Enterprise” auf der GITEX 2021

Fulminanter Start ins neue Geschäftsjahr: Avaya präsentiert das „Composable Enterprise“ auf der GITEX Technology Week 2021

  • Avaya präsentiert neue Innovationen für Finanzdienstleister bis hin zu Government
  • Modularität und Konfigurierbarkeit des „Composable Enterprise“ machen Unternehmen bis zu 80 Prozent schneller in der Umsetzung neuer Angebote
  • Mit der „Total Experience“ stellt Avaya seine Vision der Verschmelzung von Customer Experience, Employee Experience und User Experience vor

Dubai/Frankfurt, 18. Oktober 2021 – Avaya (NYSE: AVYA), ein weltweit führender Anbieter von Kommunikations- und Contact-Center-Lösungen, startet auf der GITEX 2021 mit einem Feuerwerk an Innovationen in das neue Fiskaljahr. Nach einer konstanten Phase des Wachstums während der gesamten Pandemiezeit, steht Avaya erneut mit wegweisenden Innovationen, Plattformen und Ökosystemen in Cloud-Geschwindigkeit am Start. Die Highlights aus der Produktentwicklung werden auf der GITEX, dem größten Tech-Event des Jahres 2021 von 17. bis 21. Oktober in Dubai, live sowie virtuell dem globalen Markt vorgestellt. Im Fokus: „Composable Solutions“, Lösungen, welche sich individuell zusammenstellen lassen, um situativ und schnell den neuen Kundenwartungen gerecht zu werden.

„Composable Enterprise“: Modularität und Komponierbarkeit fördern kundenzentrierte, digitale Geschäftsmodelle

Die stetige Optimierung der Kunden- und Mitarbeitererlebnisse ist für Unternehmen rund um den Globus zu einem der wichtigsten Differenzierungsfaktoren geworden. Da sich die Anforderungen von Kunden und Mitarbeitenden jedoch ständig ändern, stehen Firmen vor der Herausforderung, mit den bestehenden Technologien Schritt zu halten.

Die Analysten von Gartner[1] sagen dem „Composable Enterprise” einen Marktvorsprung voraus: Die Modularität und Konfigurierbarkeit mache Unternehmen 80 Prozent schneller in der Umsetzung neuer Angebote. Agile Methoden und Design Thinking fördern die flexible Denkweise und beschleunigen das Tempo. Mit Avaya OneCloud macht Avaya die Bahn frei für Best-of-Breed-Apps, welche die bestehenden Lösungen um neue KI-gestützte Erfahrungen in der Geschwindigkeit der Kunden erweitern.

„Total Experience“: Der Baukasten für zukunftsweisende Kundenerfahrungen

Auf der GITEX 2021, dem größten globalen Tech-Event des Jahres, wird Avaya seine Vision von „Total Experience“ vorstellen: Die Verschmelzung von Customer Experience (CX), Employee Experience (EX) und User Experience (UX) mit allen Kanälen und Prozessen. Ziel der Total Experience ist es, traditionell isolierte Disziplinen wie CX, EX und UX zu vereinen, um damit ein besseres Gesamterlebnis zu erreichen – und die Lücke zwischen Kundenerwartung und Kundenerlebnis zu schließen. Avaya OneCloud, die KI-gestützte Kollaborationsplattform, ermöglicht es, jene Lösungen modular zusammenzustellen, um den Trend zur „Total Experience“ in Cloud-Geschwindigkeit zu dynamisieren.

„Experience Builders“: Die Transformations-Beschleuniger der digitalen Welt

Zudem stellt Avaya seine „Experience Builders“ vor, ein globales Ökosystem aus Avaya-Experten, Partnern und Kunden, welche die digitale Transformation beschleunigen. Ziel ist es, die Schnittstellen-Ökosysteme zu einem Gesamtsystem zu verbinden, um die Erfahrungen der Mitarbeitenden und Kunden zu verbessern.

„Wenn Kund:innen heute mit Unternehmen in Kontakt treten, erwarten sie einfache, nahtlose und schnelle Erfahrungen. Kann ein Unternehmen dieses nahtlose Erlebnis nicht bieten, suchen sie nach dem nächsten, das dazu in der Lage ist. Mit den Avaya OneCloud-Lösungen und den ‚Experience Builders‘, die wir auf der GITEX 2021 vorstellen, haben Unternehmen Zugriff auf jene Module, welche die Kundenerlebnisse in die Zukunft führen und die Kundenbindung nachhaltig fördern”, sagt Nidal Abou-Ltaif, President bei Avaya International und Gastgeber seitens Avaya auf der GITEX 2021.

Best Practice von Healthcare über Finance bis E-Commerce

Die Tech-Innovatoren von Avaya werden die Gelegenheit nutzen, um ihre Innovationen aus den Geschäftsfeldern Finanzdienstleistungen, eCommerce, Healthcare, Customer Experience und Government vorzustellen, die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des „Composable Enterprise” zu demonstrieren und Unternehmen für den Erfolg in der API-Economy zu rüsten. 

  • Digital Customer Journey: Digitales Onboarding unter Berücksichtigung der Regulatorien bei Banken und Finanzdienstleistern, begonnen bei der Social Media-Kampagne über den Webchat bis hin zum Onboarding und Upselling. 
  • Proaktives Customer Engagement im E-Commerce: Integration von digitalem Marketing mit dem Customer Experience Center unter Einbindung von Social Media, Wissensmanagement, KI und CPaaS-Technologien für eine digitale Reise von der Kundenakquise bis zur Steigerung des Marktanteils.
  • Proaktive Betrugserkennung: Zusammenführung von Avaya OneCloud, KI und Schnittstellen für automatisierte Betrugserkennung, orchestrierte CRM-Aktivitäten und Benutzer-Authentifizierung durch Stimmbiometrie. 
  • Impfstoffüberwachung mit IoT: Integration von Temperaturüberwachungsgeräten in Avaya OneCloud, um Echtzeitdaten und -einblicke bereitzustellen.
  • Digitale Patientenversorgung: Das benutzerfreundliche Patientenerlebnis mit KI-basierten Chatbots, modernen Apps und Avaya Spaces.
  • Der Arbeitsplatz der Zukunft: Kombination von Lösungen, welche Aufgaben, Terminplanung, Besprechungen, Berichte und vieles mehr in einer Sicht abbilden. Dies steigert nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, sondern auch ihre Produktivität um bis zu 50 Prozent.

Die Demos werden weltweit in über 100 Märkte übertragen. Kunden, Partner und Interessenten können Avaya von 17. bis 21. Oktober 2021 am Messestand in der Zabeel Hall im Dubai World Trade Centre besuchen oder der Live-Übertragung beiwohnen. Der Live Broadcast für die Länder Deutschland, Schweiz und Österreich findet am 21. Oktober 2021 von 14 bis 15 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Zum Anmeldelink: https://connect.beacon360.com/ses/-wFfrjHhAEDl3ANCzV8SFw~~

###  

Über Avaya   

Der Erfolg von Unternehmen wird von guten Kundenerfahrungen bestimmt. Die Kommunikation ist dabei ein grundlegender Faktor. Jeden Tag basieren Millionen dieser Erfahrungen auf unseren Lösungen. Seit über einhundert Jahren ermöglichen wir Unternehmen auf der ganzen Welt, dank intelligenter Technologien, gewinnbringend zu arbeiten. Avaya entwickelt offene, konvergente und innovative Lösungen, um die Kommunikation und Zusammenarbeit zu verbessern und zu vereinfachen – in der Cloud, vor Ort oder als Hybridmodell. Um Ihr Geschäft zu stärken, stehen wir für Innovation, Partnerschaft und Zukunftssicherheit. Wir sind das richtige Technologieunternehmen an Ihrer Seite und bringen Ihre Kommunikation auf die Höhe der Zeit.   
Bieten Sie exzellente Kundenerlebnisse – Experiences That Matter. Besuchen Sie uns unter www.avaya.com/de.  

 

Folgen Sie Avaya  

###  

Diese Pressemitteilung kann einige zukunftsbezogene Aussagen enthalten. Diese können an Begriffen wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „fortfahren“, „könnte“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „eventuell“, „prognostizieren“, „einschätzen“, „abzielen auf“, „planen“, „sollte“, „werden“, „anstreben“, „Ausblick“ und vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen. Obwohl wir glauben, dass diese begründet sind, unterliegen solch zukunftsbezogenen Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Avayas liegen. Diese und andere relevante Faktoren können dazu führen, dass durch getroffene zukunftsbezogene Aussagen oder diesen inbegriffenen Annahmen, Ergebnisse erheblich von tatsächlich zukünftigen Ergebnissen abweichen. Für eine Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Unwägbarkeiten, wenden Sie sich bitte an die SEC und die dort befindlichen Avaya-Unterlagen. Sie finden Sie unter http://sec.gov. Avaya übernimmt keinerlei Verantwortung für eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen.  

Alle Marken, die mit ®, TM, oder SM gekennzeichnet sind, sind eingetragene Warenzeichen von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.  

Avaya hilft: kostenlose Cloud-Lösung für Betroffene der Flutkatastrophe

Avaya unterstützt Unternehmen, die nach den verheerenden Überschwemmungen im Westen Deutschlands schnell wieder ihren Betrieb aufnehmen wollen, ihre Kommunikationsinfrastruktur wieder zu errichten.

Frankfurt, 29. Juli 2021 – Die Flutwelle hat Teile von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Sachsen verwüstet. Viele Menschen haben ihr Dach über dem Kopf verloren und harren jetzt in Notunterkünften aus, bis sie in ihre Häuser zurückkehren können, sofern das möglich ist. Betriebe und Unternehmen stehen ebenfalls vor Trümmern und müssen nun sehen, wie sie wieder ihre Arbeit aufnehmen und ihren Alltag zurückerlangen können. Dazu gehört auch, auf alle Kommunikationsdienste zuzugreifen – doch diese sind oftmals nicht mehr vollfunktionsfähig oder gar zerstört.

„Viele Unternehmen in den Regionen sind betroffen, darunter auch viele unserer Kunden und Business-Partner. Es ist uns ein Anliegen, schnell zu helfen. Wir haben ein Krisenteam gebildet und bieten unkomplizierte Hilfe an, um die dringend notwendige Kommuni-kationsinfrastruktur mit Lösungen aus der Cloud wieder in Gang zu bringen“, erklärt Roberto Schmidl, Managing Director GSMB & VP Services Sales International bei Avaya. „Unsere Account Manager prüfen bereits, welche Kunden betroffen sind. Aber natürlich helfen wir auch jedem anderen Unternehmen, das sich bei uns meldet, unbürokratisch weiter.“

Betroffenen Unternehmen in den Krisengebieten wird übergangsweise kostenfrei eine cloudbasierte Lösung zur Verfügung gestellt. Diese lässt sich – standortunabhängig – technisch schnell und unkompliziert einrichten, sodass die Kommunikation mit Kunden und dezentral Mitarbeitenden wieder möglich ist. In dieser Zeit müssen lediglich die Datenleitungen und anfallende Gesprächsminuten bezahlt werden.

Sie sind betroffen und haben ein Unternehmen im Krisengebiet und brauchen dringend Hilfe beim Neuaufbau Ihrer Kommunikation? Dann wenden Sie sich an den Avaya Kundenservice:

Telefon: 0800 4628292
Online: kundensupport@avaya.com – Stichwort Fluthilfe
###

Über Avaya

Der Erfolg von Unternehmen wird von guten Kundenerfahrungen bestimmt. Die Kommunikation ist dabei ein grundlegender Faktor. Jeden Tag basieren Millionen dieser Erfahrungen auf unseren Lösungen. Seit über einhundert Jahren ermöglichen wir Unternehmen auf der ganzen Welt, dank intelligenter Technologien, gewinnbringend zu arbeiten. Avaya entwickelt offene, konvergente und innovative Lösungen, um die Kommunikation und Zusammenarbeit zu verbessern und zu vereinfachen – in der Cloud, vor Ort oder als Hybridmodell. Um Ihr Geschäft zu stärken, stehen wir für Innovation, Partnerschaft und Zukunftssicherheit. Wir sind das richtige Technologieunternehmen an Ihrer Seite und bringen Ihre Kommunikation auf die Höhe der Zeit.
Bieten Sie exzellente Kundenerlebnisse – Experiences That Matter. Besuchen Sie uns unter www.avaya.com/de.

Folgen Sie Avaya

Twitter: http://twitter.com/#!/avaya_d
Facebook: http://www.facebook.com/albums/create.php#!/AvayaDeutschland
YouTube: https://www.youtube.com/user/AvayaDeutschland
LinkedIn: http://www.linkedin.com/companies/1494/Avaya
Flickr: http://flickr.com/photos/avaya/sets
Avaya Blog: http://www2.avaya.de/kundenmagazin/avaya-blog
###

Diese Pressemitteilung kann einige zukunftsbezogene Aussagen enthalten. Diese können an Begriffen wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „fortfahren“, „könnte“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „eventuell“, „prognostizieren“, „einschätzen“, „abzielen auf“, „planen“, „sollte“, „werden“, „anstreben“, „Ausblick“ und vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen. Obwohl wir glauben, dass diese begründet sind, unterliegen solch zukunftsbezogenen Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Avayas liegen. Diese und andere relevante Faktoren können dazu führen, dass durch getroffene zukunftsbezogene Aussagen oder diesen inbegriffenen Annahmen, Ergebnisse erheblich von tatsächlich zukünftigen Ergebnissen abweichen. Für eine Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Unwägbarkeiten, wenden Sie sich bitte an die SEC und die dort befindlichen Avaya-Unterlagen. Sie finden Sie unter http://sec.gov. Avaya übernimmt keinerlei Verantwortung für eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen.

Alle Marken, die mit ®, TM, oder SM gekennzeichnet sind, sind eingetragene Warenzeichen von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Quelle: Avaya Newsroom

###

Pressekontakt:

BCW GmbH
Karolin Rau
Tel.: +49 (0)89 710 4078 453
Email: avaya@bcw-global.com

Globale Studie: Leben und Arbeiten nach 2020

Deutsche sind Schlusslichter bei der Akzeptanz neuer Zusammenarbeitsmodelle

Die Pandemie hat die Art, wie wir leben und arbeiten auf den Kopf gestellt. Was hat das mit den Menschen gemacht? Dieser Frage geht eine aktuelle Studie von Avaya in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen Davies Hickman Partner nach

Frankfurt, 11. Mai 2021 – Im Rahmen der global angelegten Studie „Life and Work beyond 2020: The Change Makers“ wurden 10.000 Konsument:innen und Arbeitnehmer:innen in elf Ländern befragt. Die Studie liefert spannende Erkenntnisse zur Akzeptanz neuer Zusammenarbeitsmodelle, zur Hassliebe Homeoffice, zu den neuen Zukunftsängsten und worin diese begründet liegen. Zudem wirft sie einen Blick auf das neue Konsumentenverhalten und die damit verbundenen Serviceansprüche der Konsument:innen.

Zusammenfassung der Studienergebnisse:

  1. Homeoffice und neue Zusammenarbeitsmodelle in Deutschland nicht so populär

Die Studienteilnehmer:innen aus Deutschland zählen zu den konservativsten, wenn es darum geht, sich mit der neuen, hybriden Arbeitswelt 4.0 anzufreunden. „Als besonders engagierte Technologie-Enthusiasten stechen die Länder des Mittleren Ostens hervor. Sie gehen in der Studie als die offensten für neue Technologien, Change und New Work hervor. Großbritannien und die USA bewegen sich im Mittelfeld, während die Länder der DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz) vergleichsweise konservativ unterwegs sind, was die Begeisterung für neue Arbeitsformen betrifft“, kommentiert Frank Kirsch, Head of Product Sales Programs & Promotions bei Avaya.

  • 37 Prozent der deutschen Arbeitnehmer:innen schätzen die neuen „Work from Anywhere“-Optionen und wollen diese beibehalten. Global sind dies deutlich mehr, nämlich 46 Prozent.
  • Bei zwölf Prozent der Befragten konnte eine Homeoffice-Lösung nicht umgesetzt werden. Global liegt diese Zahl genau bei der Hälfte; in Indien waren sogar nur zwei Prozent nicht in der Lage, Homeoffice zu realisieren.
  • Zwei Drittel fühlen sich insgesamt glücklicher, wenn sie (auch) im Homeoffice arbeiten dürfen.
  • 16 Prozent stehen der Arbeit von zuhause aus skeptisch gegenüber. International liegt diese Zahl deutlich tiefer, nämlich bei zehn Prozent.

Frust entsteht, wenn die Arbeitgeber an Technologien für die effiziente Kommunikation und Kollaboration sparen. Den Produktivitätsverlust aufgrund unzulänglicher Technologien beschreiben 42 Prozent als Hemmschuh. Es scheint ein goldener Moment für die Digitalisierung.

  1. Arbeitnehmer:innen werden aus Angst zu Workaholics

Die neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit haben auch ihre Schattenseiten: Mitarbeitende werden aus Angst vor Arbeitsplatzverlust zu Workaholics. Das hat Folgen für die Psyche, wie die globale Studie zeigt: 

40 Prozent der befragten Personen gaben an, seit Ausbruch der Pandemie unglücklicher zu sein. Global liegt dieser Wert mit 43 Prozent sogar noch etwas höher. Besonders vermisst wird der direkte Kontakt zu anderen. Zudem strapazieren Geldsorgen, Ängste und Risiko-Aversion den Seelenfrieden. 25 Prozent (weltweit 34 Prozent) geben der Arbeit gegenüber dem persönlichen Wohlbefinden den Vorrang. Das bleibt nicht ohne Konsequenzen:

  • 28 Prozent bezeichnen sich selbst als Workaholics. In der Schweiz sind dies 34 Prozent, global sogar 39 Prozent.
  • 38 Prozent kämpfen mit ihrer Work-Life-Balance.
  • 39 Prozent fühlen sich gefangen in ihrer täglichen Routine.
  • 48 Prozent würden es gerne ein bisschen ruhiger angehen, getrauen sich aber nicht aus Angst vor Arbeitsplatzverlust aufgrund der Automatisierung.
  1. Kundenerwartung diametral zum Kundenerlebnis

Das Service Center gewinnt in Zeiten von E-Commerce und „Untouchpoints“ an Bedeutung. Es löst Lockdown-bedingt vielerorts die persönliche Beratung ab. Die Erwartungshaltung der Kund:innen ist entsprechend groß. Die Ernüchterung im Moment der Wahrheit ebenfalls, wie die Studie verdeutlicht:

  • 79 Prozent der Kund:innen erwarten ein gutes Kundenerlebnis im Contact Center. 13 Prozent der Unternehmen werden dieser Erwartung gerecht.
  • 69 Prozent der Kund:innen finden, Unternehmen sollten versuchen ihre Kund:innen glücklich zu machen. Fünf Prozent der Unternehmen gelingt dies.

Auch im Kundendienst verhalten sich die Konsument:innen in der DACH Region konservativer gegenüber dem Einatz neuer Technologien: Messenger-Dienste wie Whatsapp würden in Deutschland aktuell nur 30 Prozent nutzen (global: 43 Prozent), KI-gestützte Chatbots lediglich 18 Prozent (global: 34 Prozent).

Immerhin ein Viertel  (global ein Drittel) beschreibt die Customer-Service-Mitarbeitenden als warmherziger und empathischer als im Pre-COVID-Jahr 2019. Ein guter Anfang – mit reichlich Luft nach oben.

Details zur Studie, Grafiken und weitere Ergebnisse: https://www.avaya.com/de/work-life-studie/

Über die Studie

Das Marktforschungsunternehmen Davies Hickman Partners führte Interviews mit 10.000 Verbraucher*innen und Arbeitnehmenden in Ägypten, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Kanada, Saudi-Arabien, der Schweiz, Österreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA durch. Die Studie wurde von Avaya gesponsert. Avaya ist ein weltweit führender Anbieter von Contact Center, Unified Communications & Cloud Lösungen. Weitere Informationen zu der Studie unter www.avaya.com/de/work-life-studie

 

Über Avaya

Der Erfolg von Unternehmen wird von guten Kundenerfahrungen bestimmt. Die Kommunikation ist dabei ein grundlegender Faktor. Jeden Tag basieren Millionen dieser Erfahrungen auf unseren Lösungen.

Wir gestalten die Zukunft der Zusammenarbeit mit Innovationskraft, starken Partnerschaften und bringen Ihre Kommunikation auf die Höhe der Zeit. Wegweisende Cloudlösungen aus unserem Multi-Cloud-Application-Ecosystem ermöglichen individuelle, intelligente und benutzerfreundliche Kunden- und Mitarbeiterkommunikation, die dazu beiträgt, strategische Ziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen.

Gemeinsam stärken wir mit exzellenten Kundenerlebnissen Ihr Business – Experiences that Matter.

Besuchen Sie uns: www.avaya.com/de.

Folgen Sie Avaya

###

Diese Pressemitteilung kann einige zukunftsbezogene Aussagen enthalten. Diese können an Begriffen wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „fortfahren“, „könnte“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „eventuell“, „prognostizieren“, „einschätzen“, „abzielen auf“, „planen“, „sollte“, „werden“, „anstreben“, „Ausblick“ und vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen. Obwohl wir glauben, dass diese begründet sind, unterliegen solch zukunftsbezogenen Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Avayas liegen. Diese und andere relevante Faktoren können dazu führen, dass durch getroffene zukunftsbezogene Aussagen oder diesen inbegriffenen Annahmen, Ergebnisse erheblich von tatsächlich zukünftigen Ergebnissen abweichen. Für eine Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Unwägbarkeiten, wenden Sie sich bitte an die SEC und die dort befindlichen Avaya-Unterlagen. Sie finden Sie unter http://sec.gov. Avaya übernimmt keinerlei Verantwortung für eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen.

Alle Marken, die mit ®, TM, oder SM gekennzeichnet sind, sind eingetragene Warenzeichen von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.