Datenschutz- und Wettbewerbsrecht im Kundenservice

CCV-Fachpublikation

Dem Kundenservice bieten sich vielfältige juristische Fallstricke, die Sie als Unternehmer kennen müssen. Von besonderer Bedeutung sind in unserer Branche datenschutz- und wettbewerbsrechtliche Fragestellungen, welche in der neu veröffentlichten, fast 100-seitigen CCV-Publikation “Datenschutz- und Wettbewerbsrecht im Kundenservice” erörtert werden. Die Broschüre stellt u. a. die DSGVO und das UWG dar, geht auf Themen wie Monitoring, Homeoffice sowie den Datentransfer in Drittländer ein und vermittelt telekommunikationsrechtliche Einblicke.

CCV-Mitglieder können nach Login an dieser Stelle die Publikation kostenfrei abrufen. Nicht-Mitglieder haben hier die Möglichkeit, das PDF gegen eine Schutzgebühr von 49 Euro zzgl. MwSt. zu bestellen.

Die Publikation wurde durch CCV-Silbersponsor Nuance unterstützt.

Wie Sie Remote Work im Customer Care sicher organisieren und optimal führen!

Die Pandemie und die damit verbundene “Homeoffice Pflicht” haben dafür gesorgt, dass die Mehrheit der Erwerbstätigen ganz oder zeitweise im Homeoffice arbeitet.

Auch nach dem Wegfall der Homeoffice-Pflicht ist die hybride Organisation das “New Normal” im Customer Care. Besonders kritische Erfolgsfaktoren sind der Datenschutz, die Datensicherheit und das Führen in Distanz.

Im CCV-Online-Event zeigt Ihnen GEFTA konkret und praxisorientiert, wie Sie die Sicherheit der Kundendaten gewährleisten und die optimale Leistungskurve der Remote-Beschäftigten erreichen.

Melden Sie sich gleich kostenfrei an für den 25.04.2022, 11-12.30 Uhr an Ihrem PC!

CCV-Jahrestagung 2021

Wir laden Sie herzlich zur Jahrestagung der Call- und Contactcenter-Wirtschaft ein!

Freuen Sie sich auf diese Persönlichkeiten & Themen:

  • Prof. Dr. Christian Kastrop: “Mehr Fairness und Transparenz beim Vertragsabschluss – Motor für den Verbraucherschutz und den Vertrieb”
  • Uwe Remy: “Eine Auswahl der wichtigsten Callcenter-Trends und was das mit Poly zu tun hat”
  • Monika Schulz-Strelow: “Chancengerechtigkeit und Gleichstellung in der Wirtschaft”
  • Thomas Dehler: “Was macht Homeoffice zum Tinder für Cyberkriminelle?”
  • Morna Florack: “Ungenügender Datenschutz schwächt die Konkurrenzfähigkeit”
  • Peter Holzer: “Führung stirbt nicht!”
  • Anna Schütte: “Mein unsichtbares ICH”
  • Sebastian Wastlhuber: “Jabra inkludiert – Impulse für die Umsetzung in der Praxis”

Und feiern Sie mit uns am Abend #25JahreCCV! 

Melden Sie sich gleich noch an! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und danken unseren Event-Sponsoren!

“Talk to the president” am 22. Juli

Keine Agenda – Keine Präsentation

Am 22. Juli laden wir von 17 bis 18 Uhr ein zum CCV-Online-Event “Talk to the president”.

  • Was macht eigentlich ein Verbandspräsident?
  • Was sind die aktuellen regulatorischen Herausforderungen für die Branche?
  • Was war das spannendste Politikergespräch der vergangenen Jahre, welches das langweiligste?
  • Was treibt Sie zu Ihrem ehrenamtlichen Engagement?

Fragen Sie doch! Wir haben eine Stunde Zeit und freuen uns auch auf Ihre Wünsche und Ihren Input.

  • Was erwarten Sie vom CCV?
  • Was sind Ihre aktuellen unternehmerischen Herausforderungen, bei denen der Verband helfen kann?
  • Wo soll es Ihrer Meinung nach mit Ihrem Verband in den nächsten Jahren hin gehen?

Keine Agenda – Keine Präsentation – Nur Ihre Fragen und Anregungen und die Antworten des Präsidenten!

Hier geht’s zur kostenfreien Anmeldung.

Rechtliche CCV-Publikation

Datenschutz und Wettbewerbsrecht

Der CCV plant für das Jahr 2021 eine Fachpublikation zu den Themen Datenschutz und Wettbewerbsrecht. Darin wird Constantin Jacob, CCV-Leiter Recht & Regulierung sowie Verbandsjustitiar, ausgewählte praxisrelevante Fragen thematisieren und einen Überblick zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zum Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) vermitteln.

Unterstützt wird die Fachpublikation von CCV-Silbersponsor Nuance: Angesichts der massiv gestiegenen Daten- und Identitätsdiebstähle, vor allem seit Anfang 2020, ist für Nuance und die Branche das Thema Datensicherheit noch wichtiger geworden. Die Verluste betragen jährlich fünf Milliarden US-Dollar weltweit. Es gibt also viel zu tun, um sowohl Kunden als aber auch Mitarbeitende im Contact Center zu schützen. Und dazu tragen Initiativen und Publikationen wie diese des CCV maßgeblich bei, die Nuance daher sehr gern unterstützt.

Beirat zum Beschäftigtendatenschutz

BMAS-Expertengremium

Am 16. Juni 2020 nahm der Beirat zum Beschäftigtendatenschutz seine Arbeit auf. Das aus 14 Expertinnen und Experten bestehende interdisziplinäre Gremium im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wird unter Vorsitz von Prof. Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a. D., in den kommenden sechs Monaten Empfehlungen hinsichtlich der Notwendigkeit eines eigenständigen Gesetzes zum Beschäftigtendatenschutz erarbeiten.

Der CCV bot dem Beirat seine fachliche Unterstützung an.

CCV Nord Goes Remote

“Home & Office: Führen, Arbeitsschutz, Akustik”

Die CCV-Regionalleiter Nord luden gestern ein zum interaktiven Austausch – und mehr als 30 Teilnehmer folgten der Einladung!

Das Feedback einer Teilnehmerin: “Herzlichen Dank für die guten Vorträge und Beiträge – das ist sehr bereichernd! Dank auch an alle Sponsoren, die das ermöglichen und auch unsere Arbeit unterstützen!”. Dem können wir uns nur anschließen – Uwe Remy, Sales Manager Enterprise & Global International Accounts bei Event- und CCV-Platinsponsor Poly, bewies, dass unsere CCV-Online-Events keine Powerpointschlachten sind, sondern vom aktiven Austausch miteinander leben – auch dafür vielen Dank! Und wer dachte, dass die Themen Gefährdungsbeurteilung und Arbeitsschutz im Callcenter nur trocken und mit dem erhobenen Zeigefinger präsentiert werden können, der wurde von unserem Referenten Dr. Uwe Debitz, Arbeits- und Organisationspsychologe bei novaworx, eines Besseren belehrt…

Den Event-Rückblick samt der Vortragsdokumente finden Sie hier.

CCV-Online-Event “Homeoffice 2.0”

Rückblick auf ein erfolgreiches Event

CCV-Online-Event? Was sollte das werden? Kein Webtalk, kein Webinar, keine Onlinekonferenz – sondern: das Beste aus allen Formaten! Ein Pilotversuch – unsere Antwort auf verschobene Regionaltreffen und Kontaktverbot. Wir wollten voneinander lernen und suchten den aktiven Austausch im CCV-Netzwerk.

Und das ist uns gelungen – hier einige Teilnehmerstimmen:

  • Glückwunsch an Organisatoren / CCV – Format war super und gerne wieder.
  • Für mich hat das einen absoluten Mehrwert. 2 Stunden gehen immer … 1000 Dank
  • vielen Dank ! Tolle Innovation, definitiv auf dem richtigen Weg

Gern gehen wir den Weg mit neuen CCV-Online-Formaten weiter mit Ihnen – wir freuen uns über Feedback und Themen-/Referentenvorschläge an event@cc-verband.de!
Hier geht’s zum kompletten Rückblick des Events vom 15. Juni.

Abschluss der CCV-Roadshow

CCV informierte über Mitarbeiterführung und Arbeitsrecht

2018 profitierten Mitglieder und Interessenten des CCV von der informativen DSGVO-Roadshow. In diesem Jahr klärten wir im Rahmen einer Veranstaltungsreihe über “Mitarbeiterführung und Arbeitsrecht im Kundenservice” auf, die am vergangenen Mittwoch in Düsseldorf ihren Abschluss fand. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, beim Referenten Herrn Julian Leder sowie bei den Gastgebern DATEV eG (Nürnberg), VIAFON GmbH (Berlin) und InVision AG (Düsseldorf)!

Informieren Sie sich hier über unsere Themen und Positionen!

CCV: Gespräch mit ver.di

Austausch zu aktuellen Themen

Als größter Verband der Call- und Contactcenter-Wirtschaft vertritt der CCV die Interessen der Branche gegenüber Politik, Medien, Öffentlichkeit und Gewerkschaften.

In diesem Rahmen fand am 28.08. wieder ein Gespräch mit ver.di statt. Hierbei tauschten sich CCV-Präsident Dirk Egelseer und Verbandsjustitiar Constantin Jacob u. a. mit Herrn Nöthen aus, der auch auf der diesjährigen Jahrestagung einen Vortrag halten wird. Themen waren bspw. die aktuelle Entwicklung der Branche, der Beschäftigtendatenschutz, die Bestätigungslösung sowie der Branchenkodex.

Im Oktober folgen Termine mit den Mitgliedern des Deutschen Bundestags Frau Sarah Ryglewski (SPD) sowie Herrn Sebastian Steineke (CDU).