Event des CCV-Arbeitskreises AI & Robotics am 19. Juni in Düsseldorf

„KI im Kundenservice: Praxisnahe Einblicke, Erfolgsgeschichten, Lernen und (Er-)Arbeiten“

Die CCV-Arbeitskreisleiter AI & Robotics Rainer Wilmers, Ralf Mühlenhöver und Sascha Poggemann laden am 19. Juni zum ersten Präsenz-Event des Arbeitskreises nach Düsseldorf ein.

In der Event-Location Startplatz tagen wir in innovativer Umgebung, inmitten des größten Startup-Ökosystems des Rheinlands, zentral im Medienhafen gelegen und mit sämtlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen. Und keine Sorge – auch das EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn werden Sie nicht verpassen – Public Viewing ist beim Netzwerk-Abendessen inklusive!

Die Agenda kann auch vor dem Spiel mit einigen Highlights und Beiträgen von den Playern unserer Branche aufwarten – freuen Sie sich auf:

  • Dr. Christoph Endres, Geschäftsführer der sequire technology GmbH: „Gezieltes Kompromittieren von Sprachmodellen – Wie man Generative KI ganz einfach hacken kann“
  • Sven Ley, Abteilungsleiter Qualitätsmanagement, Deutsche Post: „Weniger messen, mehr wissen – Potenziale KI-gestützter Kontaktanalyse für das Qualitätsmanagement der Zukunft“
  • Roman Salem, Vice President bei Teleperformance: „KI und BPO – Freund oder Feind?“

und unsere Podiumsdiskussion, geleitet von CCV-Präsident Dirk Egelseer: „AI und CC-Dienstleister: Wohl oder Wehe?“.

Für Auflockerung und bestes Netzwerken sorgen das Kennenlernen der Teilnehmer mit der „20 mal 2 – Methode“, Collective Wisdom AI Workshops und „Echte-Welt-Beispiele“ unserer Arbeitskreisleiter, die ihre Lieblings-Helfer und Tipps und Tricks vorstellen, wie KI heute ganz konkret bestimmte Aufgaben vereinfacht oder übernimmt.

Mitglieder des CCV-Arbeitskreises nehmen kostenfrei teil, für CCV-Mitglieder erheben wir eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99€, für CCV-Interessenten in Höhe von 199€. 

HIER geht’s zur Anmeldung zu diesem Event, das Sie ganz sicher nicht verpassen sollten!

 

CCV-Regionaltreffen West am 12. Juni bei Teleperformance

Unser Thema: „KI Clash: CX und IT-Sicherheit im Fokus“!

Die CCV-Regionalleiter West und Gastgeber Teleperformance laden am 12. Juni zum Regionaltreffen nach Mönchengladbach ein.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Tag im Zeichen der Customer Experience und KI mit Vorträgen von

  • Guido Teeuwen, Vice President Accountmanagement & Sales, Teleperformance: „Die CX-Revolution: Die Zukunft von GenAI schon heute erleben!“ und
  • Guido Cuypers-Koslowski, Head of Sales, NetCologne IT Services GmbH: „No risk, no fun? CX Impuls zur IT-Sicherheit“!

Ursula Steinmetz, CCV-Ehrenpräsidentin und Managerin Mitglieder & Sponsoren, wird über „Aktuelles aus dem Verband“ informieren und es finden turnusgemäß Wahlen zur CCV-Regionalleitung West statt.

Unsere Kandidaten:

  • Alen Karic, Digital Dialog GmbH
  • Daniel Mertens, InVision AG
  • Guido Teeuwen, Teleperformance. 

Alen Karic und Daniel Mertens sind schon seit einigen Jahren für die CCV-Region West aktiv – lesen Sie hier mehr über den neuen Kandidaten Guido Teeuwen und seine Motivation, sich für das Ehrenamt zu bewerben. Wenn auch Sie kandidieren möchten, wenden Sie sich gern an Jördis Harenkamp von der CCV-Geschäftsstelle.

Zum Ausklang lädt Sie CCV-Platinsponsor Poly zum gemeinsamen Abendessen in’s La Cottoneria ein!

HIER geht’s zur kostenfreien Anmeldung zum Event.

EU-Parlament beschließt AI Act

Weltweit erste KI-Regulierung

Im Rahmen des sogenannten Trilogs hatten sich EU-Kommission, EU-Mitgliedstaaten und EU-Parlament nach langwierigen Verhandlungen am 08.12.2023 grundsätzlich über den AI Act geeinigt. Anfang Februar stimmten auch Vertreter der EU-Staaten dem Vorschlag formell zu. Am 13.03.2024 beschloss nunmehr das Europäische Parlament mit dem AI Act die erste staatliche KI-Regulierung weltweit.

CCV-Regionaltreffen Nord & West bei Rossmann

Ihr Termin: 7. Februar in Burgwedel

Die CCV-Regionalleiter Nord & West und unser Gastgeber Dirk Rossmann GmbH laden zum Regionaltreffen am 7. Februar unter dem Motto „Mensch KI!“ nach Burgwedel ein.

Freuen Sie sich auf spannenden Input:

  • „KI im Kundenservice: Welche Chancen ergeben sich für Kunden und Mitarbeiterzufriedenheit“
  • „Wie das Schumann 3D Schwingungssystem in nur 5 Minuten am Tag ihr Leben und/oder das ihrer Mitarbeitenden zum Positiven verändert“
  • „How to beat ChatGPT – Empathie gibts nicht im App Store“
  • „Nachhaltigkeit im Umgang mit den Mitarbeitenden“.

Auf dem Event werden auch Wahlen zur Regionalleitung Nord stattfinden.
Unsere Kandidaten:

Wenn auch Sie gern für das Ehrenamt kandidieren möchten, wenden Sie sich bitte an Jördis Harenkamp von der CCV-Geschäftsstelle.

Zum Abschluss lädt unser Platin-Sponsor Poly zum gemeinsamen Abendessen ins Il Casale Restaurant ein.

HIER geht’s zur kostenfreien Anmeldung und zur Agenda – wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Einigung über AI Act

Ausformulierung in den kommenden Wochen

Im Rahmen des sogenannten Trilogs haben sich EU-Kommission, EU-Mitgliedstaaten und EU-Parlament am 08.12.2023 grundsätzlich über den AI Act geeinigt. Der finale Text steht jedoch noch nicht. Dieser wird in den kommenden Wochen final technisch und juristisch ausformuliert und kommt im Anschluss zur Abstimmung im EU-Rat und im EU-Parlament. Der CCV wird seine Infoseite zum AI Act aktualisieren, wenn der final beschlossene Verordnungstext vorliegt.

Smart New Work

Sonderausgabe des Reflex-Verlags

Wie wollen wir arbeiten? Was macht die gesunde Arbeitswelt von Morgen aus? Wie schaffen wir mehr Vielfalt mit mehr Chancengleichheit? Welche Fort- und Weiterbildungschancen gibt es auf dem Markt? Das sind Fragen, mit denen sich die zukunftsweisende Sonderausgabe des Reflex-Verlags „Smart New Work“ auseinandersetzt, die Mitte Dezember im Handelsblatt veröffentlicht wurde.

Vielfalt am Arbeitsplatz ist für viele Menschen ein wichtiges Thema, denn meistens ist es nicht die Behinderung, die einen Menschen zurückhält, sondern die fehlenden Lösungen, die dem Mitarbeitenden eine erfolgreiche Karriere ermöglicht. Auch das Thema Zertifizierung, Weiterbildung und Fortbildung, vor allem neben dem Beruf, wird immer wichtiger und spielt deshalb auch in dieser Ausgabe eine bedeutende Rolle. Verpassen Sie auch nicht das „KI-Special“ in dieser Publikation – einen Beitrag von CCV-Verbandsjustitiar und Leiter Recht & Regulierung Constantin Jacob finden Sie auf Seite 8.

Neu beim CCV: „CCV-Arbeitskreis AI & Robotics“

Wer ist dabei?

Der CCV versteht sich als Plattform und Marktplatz für Trends & Innovationen im Kundendialog. Mit dem Arbeitskreis AI & Robotics wird der Verband auch zukünftig dazu beitragen, dass Neuerungen & Trends im Umfeld AI & Robotics identifiziert und für unsere Verbandsmitglieder zugänglich gemacht werden. Der Arbeitskreis bietet eine Plattform für den unabhängigen Austausch zwischen Anwendern, Forschung und Wissenschaft und den entsprechenden Lösungsanbietern.
Wir starten am 12.09. mit einem Online-Event für CCV-Mitglieder, die Anwender oder Anbieter von Lösungen in den Bereichen AI & Robotics sind.

Schnell HIER anmelden, die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

EU: AI Act und US-Datentransfers

Wegweisende EU-Entscheidungen

In den vergangenen Wochen wurden in der EU zwei wichtige Entscheidungen getroffen.
So nahm das Europäische Parlament den AI Act an, welcher die künstliche Intelligenz in der EU regulieren soll. Jetzt folgen die sogenannten Trilog-Verhandlungen. Der CCV informiert Sie an dieser Stelle über die geplante EU-Verordnung.
In Bezug auf den allgegenwärtigen Datentransfer aus der EU in die USA traf die EU-Kommission nunmehr auf Grundlage des Trans-Atlantic Data Privacy Framework einen Angemessenheitsbeschluss, wodurch transatlantische Datenweitergaben an zertifizierte US-Unternehmen wieder rechtssicher möglich sind. Was müssen Unternehmen beachten? Wird der EuGH auch das Trans-Atlantic Data Privacy Framework kassieren? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie hier.

Mensch UND Maschine – wie sieht perfekter Kundenservice heute aus?

CCV-Online-Event mit Freshworks am 14. Juni

Der Kunde von heute erwartet von Unternehmen erstklassigen Service und Unterstützung zu jeder Zeit und überall über den Kanal seiner Wahl. Menschen sind an sofortige Lösungen gewöhnt, lange Bearbeitungszeiten und mangelnde Personalisierung entsprechen nicht mehr der Norm.

Doch was zeichnet erstklassigen Kundensupport aus?

Erfahren Sie es am 14.06. von 11 bis 12 Uhr beim CCV-Online-Event im Vortrag von Freshworks.

Jens Leucke (General Manager DACH) erklärt u.a., wie Sie einen schnellen und unkomplizierten Omnichannel-Kundenservice aufbauen können, um Ihre Kunden zu binden.

Hier direkt kostenfrei anmelden.

Digitalausschuss tagt zum AI Act

CCV-Themenseite

Am 16. März 2022 befasste sich der Ausschuss für Digitales im Deutschen Bundestag unter Vorsitz von Frau Tabea Rößner (MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Gast der CCV-Jahrestagung 2020, mit der geplanten EU-Verordnung zur künstlichen Intelligenz („Artificial Intelligence Act“). Der CCV zeigt an dieser Stelle wesentliche Inhalte der geplanten Verordnung auf. Auch das Video zur Ausschusssitzung können Sie hier abrufen.